Automatisch gespeicherter Entwurf

Dorffest: Wie Alt und Jung beim Rästeln Spass hatten (22.06.2014)

Der Quizstand beim Dorffest

Trubel bei der Preisverleihung am Quizstand beim Dorffest

Auch in diesem Jahr hatten die Unabhängigen einen Stand beim Dorffest mit dem schon zur Tradition gewordenen Kinderquiz. Eigentlich ist es ja ein Familienquiz. Denn die ganz kleinen Teilnehmer brauchten da schon ein wenig Unterstützung von Mama oder Papa, wenn im „Uttenreuth-Buch“ etwas nachzuschlagen war. Vielleicht hat so mancher Neubürger bei dieser Gelegenheit das Buch „Uttenreuth, Geschichte über ein fränkisches Dorf am Rande der Stadt“ von Erich und Regina Paulus kennengelernt und weiß nun, wo man Interessantes über die neue Heimat erfahren kann. Schließlich steht nicht nur darin, dass früher in der Uttenreuther Schule Rechnen nur mittwochs und samstags auf den Stundenplan stand.
Von den 34 Quiz-Teilnehmern hatten 7 die volle Punktzahl erreicht. Aus der großen gelben Kiste wurde gezogen, in welcher Reihenfolge die Gewinner ihre Preise aussuchen durften. Bei so vielen Preisen haben alle Kinder, die den Fragebogen ausgefüllt haben, etwas gewonnen. Vielleicht hat sich mancher schon vorgenommen, im nächsten Jahr wieder beim Quiz mitzumachen.
Spaß machte es nicht nur den Teilnehmern, sondern auch den Quizbetreuern der Unabhängigen. So mancher Kinderspruch brachte ein Lächeln hervor. So auch der Kommentar von Louise A.(5 J), die auf die Quizfrage ob an der angegebeben Adresse der „Altbürgermeister“ von Uttenreuth wohne, nur bemerkte: „Nein, das kann nicht sein. So alt ist Frederic doch gar nicht!“.

Hier nochmals für alle das Quiz zum Nachlesen und mit Musterlösung.