Automatisch gespeicherter Entwurf

Pflanzenbörse für Monte Azul

Wie es schon Tradition ist, fand auch in diesem Herbst am 7. Oktober 2017 die Pflanzenbörse auf dem Rewe-Parkplatz statt. Schon vorab hatten viele fleißige Hobbygärtner zu Hause von den Stauden abgestochen, was über den gartenfreundlichen Sommer üppig gewachsen war. Neben Steingartenpflanzen und Bodendeckern spendeten sie Sommerblumen, Herbstastern u.v.m. Zunächst musste alles sortiert werden. So manche Staude hatte kaum ihren Platz gefunden, als sie auch schon zum Mitnehmen beiseite gestellt oder gleich eingepackt wurde. Bei der reichen Auswahl fand mancher mehr attraktive Pflanzen als er erwartet hatte.
PflanzenOkt17
Die Pflanzenabnehmer spendeten größere oder kleinere Beträge für den Kindergarten Monte Azul in einer Favela vor Sao Paulo, Brasilien. Hier absolviert zurzeit eine Ministrantin der katholischen Kirche ihren Freiwilligendienst. Die Interessierten konnten sich durch Fotos und Texte über die dortige Situation informieren. Es ist zu sehen, wie die Kinder im Kreis sitzen und warten bis sie an der Reihe sind auf dem Xylophon zu spielen. Denn es gibt nur dieses eine Instrument. Außerdem, dass die Kinder nur dann ein richtiges Mittagessen bekommen, wenn Geld dafür da ist.
Durch die großzügigen Spenden für die Pflanzen kam der Betrag von 297,65€ zusammen. Dieser wird umgehend nach Brasilien überwiesen.
Die Kinder der Favela Monte Azul und die Unabhängigen bedanken sich bei den Spendern für ihre Unterstützung.